Pederstrup

Das heutige Pederstrup

 

Das Reventlow-Museum wurde 1940 im Hauptgebäude des Herrensitzes Pederstrup eröffnet. Die Geschichte des Anwesens lässt sich bis in die 1340er Jahre zurückverfolgen, während die ältesten Gebäudespuren des Hauptgebäudes aus den 1550er Jahren stammen. Das heutige Museum präsentiert sich nach der 1940 durchgeführten Rückführung als Rekonstruktion des Empire-Gebäudes, das C.D.F. Reventlow im Zeitraum 1813-22 errichten ließ. Pederstrup ist heute eines der wenigen Herrensitzgebäude Dänemarks im Empire-Stil.

 

Pederstrup im Historismus

 

Empire und Historismus

Die Entwürfe für das Empire-Gebäude stammen von C.D.F. Reventlow selbst, unterstützt durch den großen dänischen Architekten C.F. Hansen, der auch den Kopenhagener Dom und das zweite Schloss Christiansborg entwarf.


Das schlichte Empire-Gebäude stand nach seinem Bau nur knapp 40 Jahre, bevor der Herrensitz um 1860 nach dem historistischen Geschmack jener Zeit komplett umgebaut wurde. Das Hauptgebäude erhielt zwei Seitenflügel und große Türme und präsentierte sich anschließend doppelt so groß wie vorher. Gleichzeitig wurden die Wirtschaftsgebäude abgerissen und verlegt und der heutige Park mit seinen seltenen Bäumen und schönen Aussichten angelegt. Das eindrucksvolle Ridehus (Reithalle) konnte 1872 eingeweiht werden.

 

Innere von Pederstrup

 

Das Museum heute

In den 1930er Jahren verkaufte die Familie Reventlow Pederstrup, und das Hauptgebäude und der Park wurden als Museum ausgewiesen. In diesem Zusammenhang rekonstruierte man C.D.F. Reventlows schlichten Empire-Entwurf des Gebäudes, das heute wunderschön von Seen und Wald umgeben im grünen Park liegt. Aus der historistischen Phase von Pederstrup ist nur noch der beeindruckende Herd in der Herrensitzküche erhalten.

 

In den schön möblierten Räumen mit Blick auf die Seenerhält man heute Einblicke in den Alltag von C.D.F. Reventlow und in das Leben der herrschaftlichen Bewohner auf den dänischen Herrensitzen in den Jahrzehnten um 1800.


Hier wird eine Sonderausstellung pro Jahr gezeigt.