Gebäude auf dem Freilichtmuseum

Luftbild

Luftbild

 

Im Freilichtmuseum stehen zahlreiche Gebäude, die ursprünglich von den Inseln Lolland, Falster und Fejø stammen. Es gibt eine Schmiede, eine Mühle, eine Schule, einen Bauernhof und andere Gebäudetypen der ländlichen Gesellschaft. Die Häuser zeigen einen breiten Ausschnitt von Bau- und Handwerkstraditionen aus dem Zeitraum zwischen dem ausgehenden 17. Jahrhundert und dem beginnenden 20. Jahrhundert.

 

Sie vermitteln Einblicke in das Alltagsleben und die Wohnverhältnisse von Bauern, Kleinbauern, Landarbeitern, Hilfspfarrern und Schullehrern. Zu den Gebäuden, die den gemeinschaftlichen Interessen des Dorfes dienten, gehören die Schmiede, das Spritzenhaus, die Mühle und die Malzdarre.