Die Dampfmaschine aus dem Sägewerk Nysted

Das Aufstellen der Dampfmaschine ist ein längerer Prozess

 

Auf den Bildern oben sieht man den gesamten Ablauf der Installation der Dampfmaschine. Zunächst werden Schwungradgraben und Fundament gegossen, anschließend wird die Maschine aufgestellt sowie Schwungrad und Lagerbock aufgesetzt.


Als das Museum nach einem Kompressor suchte, der für den Betrieb der Dampfmaschine erforderlich ist, wurde von mehreren Seiten Wohlwollen gezeigt. Schließlich stellte die Firma Kaeser Kompressor A/S einen funkelnagelneuen Kompressor kostenlos zur Verfügung.
Die Fotos wurden Ende 2007 und Anfang 2008 aufgenommen.

 

Die Dampfmaschine in Betrieb