Aktuelle Ausstellungen

Johannes Wilhjelm. Polske roearbejdere i marken ved Øllingsøe på Lolland. Ca. 1910. Fuglsang Kunstmuseum. Foto Ole Akhøj

Johannes Wilhjelm, Polnische Rübenmädchen bei Øllingsøe auf Lolland. O.J. Fuglsang Kunstmuseum

 

Johannes Wilhjelm - von Italien bis Skagen
12. Oktober 2018 - 6. Januar 2019

 

Johannes Wilhjelm (1868-1938) wurde auf Lolland geboren, kam aber weit in der Welt herum. Er malte u. a. in seiner Heimat, Italien und Frankreich, Nordjütland und Norwegen. Seine Freunde nannten ihn ’Naturkind’, und die Kindheit auf dem Land war auch von großer Bedeutung für seine zahlreichen Schilderungen unverdorbenem Volkslebens, großartiger Natur und idyllischer Familiengemeinschaft.  

 

Zu seinen Lebzeiten erhielt Wilhjelm Ehrungen; er wurde insbesondere für seine westjütländischen Motive gelobt und war im Kreis der jüngeren Skagenmaler bekannt. Wilhjelm hinterließ eine umfangreiche Produktion, die trotz ihrer Originalität lange im Schatten seiner Lehrmeister P.S. Krøyer und Kristian Zahrtmann stand.

 

Aus Anlass des 150. Geburtstags des Künstlers zeigt Fuglsang Kunstmuseum die Ausstellung Johannes Wilhjelm – von Italien bis Skagen mit 60 Gemälden aus öffentlichen und privaten Sammlungen des In- und Auslands. Viele der Werke sind seit dem Tod des Malers nicht mehr ausgestellt worden.

 

Die in Zusammenarbeit mit Skagens Kunstmuseer und Ribe Kunstmuseum abgehaltene Ausstellung wird von einem Aktivitätsprogramm und dem allerersten größeren Buch über Johannes Wilhjelm begleitet.